Webdesign Webhosting Domains CMS

ToxicStudios Internetagentur

Leiter Menschen Affe Erdboden Dachrinne Dachziegel

19.03.2010 - ToxicStudios Webdesign & Webhosting

Reise nach Brobdingnag - Fünftes Kapitel 4

Endlich wurden Leitern angelegt, und Menschen stiegen hinauf.

Als der Affe dies bemerkte und zugleich sah, wie er umringt wurde, ließ er mich auf einen Dachziegel fallen, da er mit drei Händen nicht schnell genug laufen konnte, und entwischte. Dort saß ich einige Zeit, fünfhundert Ellen über dem Erdboden, und erwartete jeden Augenblick, vom Winde herabgeweht zu werden oder infolge von Schwindel hinunterzustürzen und über die Dachrinne kopfüber zu purzeln; allein ein braver Bursche, ein Diener meiner Wärterin, kletterte hinauf, steckte mich in seine Hosentasche und brachte mich wohlbehalten hinunter.

Ich war von dem ekelhaften Stoffe, den der Affe in meinen Schlund gesteckt hatte, beinahe erstickt; allein meine liebe Wärterin leerte meinen Mund mit einer kleinen Nadel; dann begann ich mich zu erbrechen, und dies gab mir große Erleichterung. Dennoch war ich so schwach und durch den Druck des verhaßten Tieres an den Seiten so voller Beulen, daß ich vierzehn Tage lang zu Bett bleiben mußte. Der König, die Königin und der ganze Hof ließen sich täglich nach meinem Befinden erkundigen; die Königin selbst besuchte mich mehrere Tage während meiner Krankheit. Der Affe wurde getötet und Befehl erlassen, man dürfe kein Tier dieser Art in der Nähe des Palastes halten.

Als ich dem Könige nach meiner Wiederherstellung einen Besuch machte, um mich für seine Güte zu bedanken, war er so gnädig, über mein Abenteuer zu spotten. Er fragte mich, von welcher Art meine Gedanken und Betrachtungen gewesen seien, als ich in der Hand des Affen lag; wie die Nahrung, die er mir gegeben, geschmeckt; wie er mich gefüttert habe und ob mein Appetit durch die frische Luft auf dem Dache nicht gereizt worden sei. Er wünsche zu wissen, was ich bei dieser Gelegenheit in meinem Vaterlande getan hätte. Ich sagte Seiner Majestät: In Europa hätten wir nur Affen, die als Merkwürdigkeit von anderen Weltgegenden hergebracht würden; sie seien so klein, daß ich mit einem Dutzend fertig werden könne, wenn sie die Frechheit besäßen, mich anzugreifen. Was nun das furchtbare Tier betreffe, mit dem ich kürzlich in Berührung gekommen (es war so groß wie ein Elefant), so habe meine Furcht mir leider nicht den Gedanken erlaubt, ich könne von meinem Degen Gebrauch machen (während ich dies sprach, nahm ich eine trotzige Haltung an und schlug mit der Hand auf den Degengriff), sonst würde ich ihm an der Hand eine solche Wunde beigebracht haben, daß er sie mit größerer Eile wieder zurückgezogen hätte, als er sie hereingesteckt. Dies sprach ich in so festem Tone, wie ein Mann, der besorgt ist, sein Mut möge in Zweifel gezogen werden. Meine Rede brachte aber nichts zustande als lautes Gelächter, soweit es die Achtung vor der Majestät bei denen, die ihre Munterkeit nicht unterdrücken konnten, erlaubte. Da kam ich auf den Gedanken, daß der Versuch eines Menschen, bei denen auf seiner Ehre zu beharren, die in jedem Grade der Vergleichung hoch über ihm stehen, doch ein vergebliches Unterfangen sei. Und dennoch habe ich diese Moral meiner Erzählung seit meiner Rückkehr nach England häufig anzuwenden Gelegenheit gehabt, wo ein geringer und verächtlicher Schuft, ohne den geringsten Anspruch durch Geburt, Gestalt, Witz und Menschenverstand, so frech ist, sich ein wichtiges Ansehen zu geben und sich mit der höchsten Person des Königreichs auf gleichen Fuß zu stellen.

Täglich war bei Hof irgendeine Posse von mir im Umlauf, und Glumdalclitch, obgleich sie mich außerordentlich liebte, war so mutwillig, jede Torheit, die ich beging, der Königin zu hinterbringen, so oft dergleichen Ihrer Majestät Vergnügen machen konnte. Das Mädchen war einst unpäßlich und fuhr deshalb mit ihrer Erzieherin bis auf eine Stunde oder dreißig Meilen von der Stadt, um frische Luft zu schöpfen. Sie stiegen an einem Fußpfade auf dem Felde aus dem Wagen; Glumdalclitch setzte meine Reiseschachtel auf den Boden, und ich ging heraus, um ein wenig umherzuspazieren. Auf dem Fußwege lag ein Haufen Kuhdünger, und ich konnte es nicht unterlassen, durch einen Versuch, darüber wegzuspringen, den Damen meine Behendigkeit zu zeigen. Ich nahm einen Anlauf, sprang aber unglücklicherweise zu kurz und fiel gerade in die Mitte bis über meine Knie hinein. Mit einer Schwierigkeit watete ich wieder heraus, und ein Bedienter mußte mich mit einem Handtuche abwischen, denn ich war furchtbar mit Kot beschmiert. Meine Wärterin schloß mich in meine Schachtel, bis wir wieder nach Hause kamen; die Königin aber er fuhr den Vorgang in kurzem, und
der Bediente verbreitete ihn bei dem ganzen Hofe, so daß daß die heitere Laune dort mehrere Tage lang ausschließlich auf meine Kosten andauerte.

Quelle:
Jonathan Swift
Gullivers Reisen zu mehreren Völkern der Welt
Erstdruck London 1726 - Übersetzung von Franz Kottenkamp
www.zeno.org Zenodot Verlagsgesellschaft mbH

 

 

WebHosting News

Englischkurse und individueller Englischunterricht - effektiv - zielorientiert - praxisnah - kostengünstig .

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Englisch-Einzelunterricht mit absolut flexibler, individueller Terminplanung - mögliche Unterrichtszeiten: Montag bis Samstag 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr - Englisch-Vormittagskurse - Englisch-Abendkurse - Englisch-Intensivkurse - Englisch-Ganztagskurse - Englisch-Vollzeitkurse - Englisch-Samstagskurse bzw. Englisch-Wochenendkurse - Englisch-Ferienkurse - Englisch-Bildungsurlaub etc. an unserer Sprachschule in Berlin Charlottenburg und Berlin Mitte oder bei Ihnen zu Hause, im Büro, in der Firma ... in ganz Berlin, Potsdam und Umgebung: Englischkurse zur effektiven, individuellen Vorbereitung auf alle Englisch-Sprachprüfungen, u.a. TOEFL, TEFL, GMAT, IELTS, Cambridge Certificate (alle Stufen); Englischkurse für Unternehmen und Institutionen in Berlin, Potsdam und Umgebung zur Vermittlung anwendungsbereiter Englischkenntnisse für Mitarbeiter mit unterschiedlichen Vorkenntnissen sowie unterschiedlichen sprachlichen Bedürfnissen; Englischkurse als Intensivkurse bzw. Semi-Intensivkurse auf allen Niveaustufen (A1 bis C2) mit 10 bis 50 Unterrichtseinheiten pro Woche […]

Read more…

Individuelle Vorbereitung auf fast alle national und international anerkannten Sprachprüfungen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Kurse bzw. das Einzeltraining an unseren Sprachschulen kann auch dazu dienen, die Lernenden auf eine national oder international anerkannte Sprachprüfung vorzubereiten. Der Umfang der Sprachkurse zur Prüfungsvorbereitung im Hinblick auf die Stundenzahl, Intensität und Lehrgangsdauer kann an unseren Sprachschulen flexibel festgelegt werden und ist abhängig von den Vorkenntnissen, Zielstellungen und zeitlichen Möglichkeiten der Lernenden. Grundsätzlich können unsere Sprachschulen auf alle Sprachprüfungen effektiv und individuell vorbereiten, indem die für ein erfolgreiches Bestehen notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten in Wort und Schrift vermittelt werden und die entsprechenden Vorbereitungsunterlagen gemeinsam mit der Lehrkraft im Unterricht durchgearbeitet werden. Die Deutschkurse für Ausländer (Deutsch als Fremdsprache / DaF) unserer Sprachschulen in Dresden-Neustadt und Dresden-Striesen können auch zur Vorbereitung auf die DSH-Prüfung für ausländische Studenten durchgeführt werden. […]

Read more…

Einzelunterricht in allen bedeutenden Fremdsprachen an unserer Sprachschule für Erwachsene, Jugendliche und Kinder.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unsere Sprachschule in Berlin-Charlottenburg und Berlin-Mitte hat sich vor allem auf individuellen Einzelunterricht für Erwachsene, Jugendliche und Kinder in nahezu allen bedeutenden Sprachen und auf allen Kompetenzstufen (A1 bis C2 – Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschrittene) spezialisiert, insbesondere in Englisch, Deutsch als Fremdsprache, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Italienisch, Griechisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Arabisch, Türkisch, Latein, Chinesisch, und Koreanisch. In der Regel erfolgt die Fremdsprachenausbildung an unserer Sprachschule in Wort und Schrift, wobei die Sprachtätigkeiten Hören – Sprechen – Lesen – Schreiben stets im Zusammenhang betrachtet und gleichermaßen trainiert werden, außer wenn sich der Teilnehmer vorrangig nur auf bestimmte Sprachtätigkeiten konzentrieren möchte, die im Einzelfall von besonderer Bedeutung sind. […]

Read more…

Hauptthemen der Deutsch-Grundkurse (Anfängerkurse), Deutsch-Aufbaukurse (Mittelstufenkursen) und Deutsch-Fortgeschrittenenkurse.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Grammatische Schwerpunkte - Grundregeln der Aussprache - Lautbildung, Betonung, Intonation, Sprechrhythmus etc.; das deutsche Alphabet und Ãœbungen zum Buchstabieren - Lexikalische Schwerpunktthemen - Aussagen zur eigenen Person - u.a. Name, Alter, Familienstand, wichtige Angaben zum Lebenslauf, Kinder und Verwandte, Freunde, Bekannte, Beruf, Ausbildung, Hobbys, Interessen, Freizeitgestaltung, Zukunftspläne, Vorlieben und Abneigungen; Tagesablauf - Grammatische Schwerpunkte - Gebrauch der wichtigsten Zeitformen (Tempora) der Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit; Unterscheidung von Perfekt, Präteritum und Plusquamperfekt; Konjugation regelmäßiger und unregelmäßiger Verben; reflexive Verben mit Reflexivpronomen; transitive und intransitive Verben; Mischverben; trennbare und untrennbare Verben - Ãœberzeugen des Gesprächspartners, zum Formulieren von Vorlieben und Abneigungen; diverse Ãœbungen zur Weiterentwicklung der Fertigkeiten im freien Sprechen, verstehenden Hören, Lesen, Ãœbersetzen und Schreiben von Texten; […]

Read more…

Die Liebe höret nimmer auf.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Zum Totenfest Verklungene Lieder, verblaßtes Blau, - wie kühl der Wind und die Welt wie grau! Die letzte Rose am Hag verblüht, ein Tränenregen vom Himmel sprüht. Alte Träume kommen wieder in dem fernen fremden Land - Ein Ort für Träume und Visionen. Eine Insel des Konservatismus im besten Sinne. Der abgeschlossene Raum war zugleich eine Enklave, die sich dem grenzüberschreitenden Diskurs öffnete. Eine davon widerfuhr dem bekannten Fontane-Forscher und Herausgeber Helmuth Nürnberger am 18. Dezember 1995, als der Dichter selbst vor ihm aus dem Denkmal trat, mit Wanderstab und wollenem Shawl, begleitet von dem Neufundländer Rollo. in einem langen Gedicht berichtete der Wissenschaftler über diese Begegnung mit seinem Idol, natürlich inspiriert durch Fontane, der eine ähnliche Vision fast auf den Tag genau 110 JaIhre zuvor in einem Geburtstagstext für Adolph gestaltet hatte. Er erregte bereits so viel Aufmerksamkeit, daß sämtliche Juden Hebrons bei seinem Aufenthalte die ganze Nacht durchwachten, um sein Tun und GebaIhren zu beobachten. In Kairo angekommen, erhielt er sogleich von Chelebi die für die Befreiung der Jerusalemer Gemeinde erforderliche Summe und noch dazu eine außerordentlich günstige Gelegenheit, seine messianischen Träume unerwartet bestätigen zu können. Aber Sabbataï reiste nicht zu Wasser, sondern zu Lande über Hebron und Gaza hin und zurück, wohl mit Anschluß an eine Karawane durch die Wüste. […]

Read more…

Aufhebung der Frankfurter Grundrechte.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Zugleich erschienen noch zwei Verordnungen, welche die Presse und das Vereinsrecht in engere Schranken wiesen; ebenso wurde die, durch Beschluß der ersten Kammer vom 22. Februar aufgehobene Todesstrafe für künftige Fälle wieder hergestellt und der Belagerungszustand über Dresden aufgehoben. Ein activer Widerstand gegen die Regierung war nirgend versucht worden; um so mehr erhob sich aber ein passiver Widerstand, indem eine Anzahl von früheren Abgeordneten sich weigerte in die neuberufenen Kammern einzutreten, so daß sich das Zusammentreten des Landtages bis zum 15. Juli hinzog. Nachdem eine hinreichende Anzahl von Abgeordneten sämmtlich der Rechten angehörig erschienen war, erfolgte am 22. Juli die Eröffnung des Landtages. Absolut im Trend sind die Grundrechte. Die Charta der Grundrechte für die Frauen in der Europäischen Union soll die Rechte der Frauen verwirklichen und jede Form von Gewalt, Sexismus und Rassismus beenden. Allerdings waren Frauen als Träger dieser Grundrechte nur eingeschränkt vorgesehen. Unbestritten sind die politischen Folgen. Freilich war mit "allen Menschen" als Grundrechtsträgern nur ein Teil gemeint: Entsprechend zumindest der vorherrschenden Meinung der Zeit standen die Grundrechte Sklaven nicht zu, auch die Frauen blieben ausgenommen. Die naturrechtlichen Vorstellungen mögen ihnen daher noch selbstverständlicher erschienen sein als jenen. Bereits am 28. Februar 1933 wurde die Verordnung des Reichspräsidenten zum Schutz von Volk und Staat (Reichstagsbrandverordnung) erlassen. Auf dem Schlachtfeld sind Frauen konstant Objekte physischen und psychologischen Mißbrauchs, und sie werden systematisch ihrer Grundrechte beraubt. Das kann gewiss nicht geschehen ohne einen aufrichtigen und klugen Dialog. Damit wurden die Grundrechte der Weimarer Verfassung praktisch außer Kraft gesetzt und der Weg freigeräumt für die legalisierte Verfolgung der politischen Gegner der NSDAP durch Polizei und SA. Das ist der Fall, weil es das Hauptziel der bewaffneten Akteure ist, verschiedene Formen von Terror zu implementieren, um die Bevölkerung einzuschüchtern, und Frauen leiden unter den Konsequenzen. Es waren Rechte, die die Herrscher konstitutioneller Monarchien selbst durch Reformen erklärten oder mit den Ständen vereinbarten. Die Reichstagsbrandverordnung war eine entscheidende Etappe in der Errichtung der nationalsozialistischen Diktatur. Die Charta der Grundrechte für die Frauen in der Europäischen Union stellt die Rechte der Frauen in den Mittelpunkt der Politik der Europäischen Union. Heute schreiben wieder fast nur Männer an der Charta der Grundrechte und der Verfassung der Europäischen Union. Der Feminismus als Theorie und Weltanschauung entstand erstmals im späten 18. Das lässt sich schon daran ablesen, dass sie nie den Namen Grundrechte trugen und auch die Deutschen Staaten konnten sich ihrem Einfluss nicht gänzlich entziehen. Grundrechte in Deutschland Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte setzte Maßstäbe für die Entwicklung in ganz Europa. Was die Wahrnehmung ihrer Rechte durch Frauen im Falle von Kriegsgewalt, die gegen sie verübt wird, betrifft, ist die Situation ähnlich. Jahrhundert, als im Gefolge der bürgerlichen Revolutionen Verfassungen mit Grundrechtskatalogen verabschiedet wurden. Hier aber führten sie nicht zur Revolution, sondern auf der Basis entsprechender politischer Theorien zu Reformen, die durch den der Aufklärung verpflichteten Monarchen gewährt wurden. Die Atheisten aber sie schlicht ein, das Evangelium Christi unbefangen zu würdigen. Es ist immerhin nicht von Menschen (Männern) die Rede, sondern von Personen, die im Herrenhaus Europa einen europäischen Pass besitzen. […]

Read more…

Marketing News
x